Onlinekurs GEZEITENWECHSEL 

Im Grunde genommen ist ja alles gut so wie es ist: Du stehst mitten im Leben, hast schon einiges gewuppt, hast Höhenflüge und vielleicht auch ein paar Untiefen hinter dich gebracht. 

Du bist gewohnt, Verantwortung zu übernehmen, in der Familie, im Beruf, hast vielleicht den Schritt in die Selbständigkeit gewagt oder dir beruflich wie privat ein Leben aufgebaut, das eigentlich total stimmig für dich ist. Und sich gut anfühlen müsste. Müsste. Tut es aber nicht! 

 

Hand auf´s Herz! In letzter Zeit häufen sich die Momente, in denen du einfach nur noch genervt bist und deine Ruhe haben willst. Oder schlecht geschlafen hast und unausgeruht in den Tag gestartet bist und gefühlt nix auf die Reihe kriegst. Oder beides.

 

Es gibt diese Tage, in denen du plötzlich von jetzt auf gleich schlechte Laune hast und auf Krawall gebürstet bist, mit dir selbst und mit den anderen irgendwie nicht mehr im Reinen bist. Manchmal kriegen es deine Liebsten ab, du bist ungerecht zu deinen Kindern oder der Kollegin und das tut dir schon in dem Moment leid, in dem es passiert. Und trotzdem ist es so. Du willst manchmal am liebsten die Tür hinter dir zuschlagen und echt keinen Menschen sehen. Geschweige denn hören. 

 

An anderen Tagen fühlt es sich so an, als hätte jemand den Stecker gezogen: sämtliche Energie ist weg und sie hat die Motivation für deine alltäglichen Aufgaben gleich mitgenommen. Akku leer!

 

Blöd nur, dass du ja trotzdem funktionieren musst! Deine „Stimmungsschwankungen“ gehen dir gewaltig auf den Keks und machen etwas mit deinem Selbstvertrauen. Wie kannst du dich denn auf deine Fähigkeiten verlassen, wenn du dich phasenweise selbst nicht mehr verstehst? 

 

Hm… kurze (vorsichtige) Frage: Hast du schon mal daran gedacht, dass das alles die ersten Vorboten der Wechseljahre sein könnten? Ja, genau, du hast richtig gehört - WECHSELJAHRE .​

Ich selbst bin jetzt Mitte Vierzig und weiß inzwischen, dass ich schon mitten drin bin in der Prämenopause. Was damit gemeint ist und noch vieles Spannendes mehr zum Thema erfährst du​ in meinem Onlinekurs

 

Gezeitenwechsel

 

 

 

 

Das Wissen, was da genau im Körper passiert und welchen Einfluss du selbst auf deine körperliche und seelische Gesundheit hast - das bekommst du von mir, aufgeteilt in kleine Häppchen, innerhalb von fünf Wochen, die wir gemeinsam verbringen. In Videos, pdf´s und per mail stehe ich dir Rede und Antwort. Du kannst lernen, welche Maßnahmen Sinn machen und du suchst dir genau das heraus, was für deine momentane Situation stimmig ist. Das, was du brauchst, um für dich das Ruder herumzureißen. Damit du fit und mit Freude und Leichtigkeit die Dinge angehen kannst, die dir wirklich wichtig sind. Damit du in der Zeit, die vor dir liegt, durch alle Stürme navigieren kannst: weise, wild und wunderbar!

 

DEIN ONLINE-KURS „GEZEITENWECHSEL“ beinhaltet:                   

 

Fünf Wochen, in denen wir uns gemeinsam auf den Weg machen und die Zeit der Wechseljahre als Chance begreifen, zu neuen Ufern aufzubrechen! Wir füllen Seite um Seite in deinem persönlichen Logbuch, das dich durch herausfordernde und spannende Zeiten begleiten kann.

Und so sieht das ganz konkret aus:

 

Du erhältst in jeder Kurswoche jeweils drei bis vier Videos und ebensoviele pdf´s, die du dir abspeichern oder ausdrucken und zum Nachschlagen abheften kannst.

Der Kurs ist vollgepackt mit Hintergrundwissen, Tipps und Anleitungen, einzelnen Audios, insgesamt Material für viele Stunden, die du dir und deiner Gesundheit schenkst und die dir auch nach Kursende noch zur Verfügung stehen! 

 

Du lernst dich selbst besser kennen, kannst deine Befindlichkeiten besser einordnen und erfährst von Möglichkeiten, die dich genau jetzt und da, wo du gerade stehst, unterstützen können. Kurz: Ich gebe dir einen Kompass an die Hand, mit dessen Hilfe du lernst, für dich selbst in der aufregenden und spannenden Zeit der Wechseljahre zu sorgen. Denn:

 

Es darf sich leicht anfühlen! 

Lerne, deine Segel mit dem Wind zu setzen ...

 

„GEZEITENWECHSEL“- diese Inhalte erwarten dich:  

 

            Woche 1

            Die Reise beginnt: Wie navigieren im Sturm der Hormone?

 

Wechseljahre - von was reden wir da überhaupt? Eine kleine Einführung in die medizinischen Hintergründe: kurz, knackig, informativ und mit einem Augenzwinkern.

Wir klären, was mit Begriffen wie Prä- und Post-Menopause gemeint ist. Und warum die Wechseljahre nicht das ENDE deiner Weiblichkeit sondern einen NEUSTART bedeuten!

 

Thema ist auch, was uns in den Wechseljahren so an Beschwerden begegnen kann (aber nicht muss), und wie wir uns im Vorfeld schon gut aufstellen können, um da möglichst ohne Kollateralschäden durchzukommen. Eines vorweg: dein Umgang mit Stress spielt dabei eine bedeutende Rolle! Warum das so ist und welche Maßnahmen hilfreich sein können erfährst du Woche für Woche unter einem anderen Aspekt in der Einheit „Klippen umschiffen!“.

 

Die Themen:

  • Wechseljahre - mal so, mal so und bei jeder Frau doch wieder anders! (Einführung)

  • Typische Wechseljahresbeschwerden

  • Klippen umschiffen! Prävention: ein guter Umgang mit Stress (Fokus auf Ernährung)

  • Wohlfühl-Rezept der Woche

  • Heilpflanze: Yamswurzel sorgt für Ausgleich

 

            Woche 2 

            Mein Kompass

 

Was tut mir gut, wenn die Wellen wieder mal hochschlagen? Wir werfen den Blick auf deine RESSOURCEN: auf das, was dir Kraft gibt, wenn mal wieder so ein Tag ist, der dich ratlos macht. Wenn du dich wie „nicht Fisch - nicht Fleisch“ fühlst, wenn alles zäh und fade vor sich hinplätschert und dir jede Motivation fehlt. Dich erwartet in dieser Woche ein ganzes Bündel an hilfreichen Kompass-Maßnahmen gegen Hitzewellen, Stimmungsschwankungen und diese Null-Bock-Tage, an denen scheinbar nichts gelingen mag.

Die Themen:

  • Klippen umschiffen! Prävention: ein guter Umgang mit Stress (Fokus auf Entspannung)

  • Kompass: Was tun bei Hitzewellen? Stimmungsschwankungen? Konzentrationsstörungen?

  • Wohlfühl-Rezept der Woche

  • Heilpflanze: Frauenmantel bietet Schutz

  • Mein Logbuch WECHSELJAHRE (mit Ausfüllhilfe)

 

 

              Woche 3

              Leuchtturm - Signale

 

In dieser Woche geht es um seelische Veränderungen in den Wechseljahren. Es hat etwas von AUFBRUCHSTIMMUNG, sich auf eine neue Lebensphase wirklich einzulassen. 

Dein Körper sendet dir mitunter Leuchtturm - Signale, die dich auf den Umbruch hinweisen. Schlafstörungen, Ängste und Unruhe können unter anderem wegweisend sein!

Die Themen:

 

  • Klippen umschiffen! Prävention: ein guter Umgang mit Stress (Fokus auf Glaubenssätze)

  • Kompass Wechseljahre: Was tun bei Schlafstörungen? 

  • Gezeitenwechsel: Die Kraft der Rhythmen nutzen - …denn nicht nur die Wellen folgen dem Mond … Lerne deine zyklische Natur kennen und nutze sie auch nach der Menopause! 

  • Wohlfühl-Rezept der Woche

  • Heilpflanze: Lavendel sorgt für Klarheit

  • Mein Leuchtturm im Alltag: Hier geht´s lang!

  • Naturritual zum Thema „Loslassen“

 

 

            Woche 4

            Segel setzen!

 

Es wird Zeit, Neuland zu entdecken. Also: …auf zu neuen Ufern! Entdecke deine unbekannten FACETTEN, dein (noch) nicht gelebtes Potential und hebe diesen Schatz!

Kannst du Dich daran erinnern, wer du warst,

bevor die Welt dir gesagt hat, wer du sein sollst?

                                                                                                                                                                                                 (Danielle La Porte)

 

Die Themen:

  • Klippen umschiffen: Prävention: ein guter Umgang mit Stress (Fokus auf Bewegung)

  • Kompass: Potential entdecken. Was will (noch) gelebt werden?

  • Aufbruch in unbekannte Gewässer erfordert Mut, erste Schritte. 

  • Wirkung von Pflanzendüften 

  • Naturritual: Thymian-Räucherung 

  • Was tun, um Osteoporose vorzubeugen?

  • Wohlfühl - Rezept der Woche 

  • Heilpflanze: Ackerschachtelhalm stärkt uns den Rücken

         

 

              Woche 5

              Leinen los!

 

Wir holen uns in dieser Woche eine Prise Leichtigkeit und  frischen Wind in den Alltag!

Und dann wird es leider schon Zeit, sich (zumindest auf unserer Kursplattform) voneinander zu verabschieden. Was bleibt, ist die Erkenntnis:

 

„Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung,

und sie gedeiht mit der Freude am Leben“

                                                                                                                                                                                               (Th. von Aquin) 

  • Gut gerüstet auf die Reise gehen: mit Naturkosmetik zum Selbermachen,                            wunderbar bei trockener Haut und zur Pflege der Schleimhäute

  • Wohlfühl-Rezept der Woche

  • Heilpflanze: Rose umhüllt und pflegt Körper wie Seele

  • Naturritual Neustart

 

 

Der nächste Onlinekurs Gezeitenwechsel startet im Spätsommer 2020.

Abonniere gerne meine Post, wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest!

 

 

Und jetzt das Beste: Im Kurs bist du nicht allein unterwegs! Während der fünf Wochen gibt es die Möglichkeit, einer geschlossenen, geheimen Facebook-Gruppe beizutreten, in der wir uns austauschen können. Kein Muss, nur ein Angebot! Wenn du lieber für dich bleiben möchtest ist das natürlich absolut ok! Es wird auf Facebook kein zusätzliches Kursmaterial geben - die Gruppe dient lediglich dem Austausch. Ich begleite dich auch per mail ein Stück deines Weges: Schreib´mir während der Kurszeiten, welche Fragen dich bewegen und gemeinsam halten wir Ausschau, wie wir Klippen umschiffen und wieder in ruhiges Fahrwasser gelangen können!

 

BONUS (...dieser Bereich ist noch in Planung, das kann sich noch ändern! ): 

  • Veränderung kostet Kraft. Die richtige Ernährung bringt deine Energie zurück! 

  • „Gezeitenwechsel“  aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin

  • Zyklisch leben 

  • Osteoporose - Prävention 

  • Konzentriert arbeiten und fokussiert bleiben! 

 
 
Häufig gestellte Fragen
 

Du bist mitten im Sommer deines Lebens und hast eine leise Ahnung, dass der -sagen wir- „Spätsommer“ naht… Dieser Kurs kann dich darauf vorbereiten und er kann dir auch dann Unterstützung bieten, wenn du schon mitten drin bist im Gezeitenwechsel.  

 

 Dieser Kurs kann dein Leben sehr bereichern, wenn du:                                                      

  • Lust hast dich auf den Weg zu machen, um deine Bedürfnisse und deine körperlichen Veränderungen besser zu verstehen.

  • zu den wunderbaren Frauen gehörst, die wissen, dass wir es selbst in der Hand haben, uns in jeder Lebenssituation in der eigenen Haut wohlzufühlen!

  • beruflich und / oder familiär stark eingespannt bist. Gerade dann!!

  • fundierte Inhalte verknüpft mit gelebtem Wissen erfahren möchtest. Und dich darauf freust, das Ganze in kleine einzelverpackte Häppchen aufgeteilt 

  • naturheilkundlich interessiert bist, passende Kräuter und Heilpflanzen kennenlernen möchtest. Wenn du dir Rezepturen zum Selbermachen und Ideen für Naturrituale wünscht (und trotzdem dankbar bist, Tipps für käuflich zu erwerbende Mittel zu bekommen ….manchmal hat man schließlich einfach keine Zeit alles selbst herzustellen!).                    Yes! Das ist dein Kurs!

 

 Dieser Kurs ist NICHTS für dich (ja, das kann es auch geben!), wenn du:                       

  • zu den glücklichen 30% der Frauen gehörst, die von den hormonellen Umstellungen während der Menopause so gar nichts mitbekommen. Jaaaa, die gibt´s (statistisch betrachtet) auch! Mir ist halt bis jetzt noch keine begegnet. Wohl aber Frauen, die keine Beschwerden haben und auch keine erwarten. Wenn du dich dazu zählen kannst, dann brauchst du diesen Kurs definitiv nicht. Geh´raus und feiere das Leben!

  • zu den wunderbaren Frauen gehörst, die noch nicht wissen, dass wir es selbst in der Hand haben, uns in jeder Lebenssituation in der eigenen Haut wohlzufühlen!

  • zu jeder Aussage einen Beleg in Form einer randomisierten doppelblinden placebo-kontrollierten Studie erwartest. Dann ist das hier nichts für dich! Ich gebe euch sehr wohl Literatur-Tipps und sage euch, wo ihr euch weiter informieren könnt.                                    Alle Inhalte sind nach bestem Wissen und Gewissen und nach langjährigen Aus-, Weiter- und Fortbildungen und viel persönlicher Erfahrung im Bereich der Kräuter- und Naturheilkunde entstanden. Und ich lege Wert auf Transparenz. Aber das Leben ist halt nicht bis ins Detail rational erklärbar. Sorry!

  • eine individuelle Diagnose und das passende Therapiekonzept haben möchtest.            Dieser Kurs dient lediglich der Information und kann, darf und soll einen Arztbesuch /      die Konsultation eines erfahrenen Therapeuten nicht ersetzen. Punkt.

FAQ

 „Ich weiß nicht, ob ich es zeitlich schaffe, alle Videos und Materialien in der jeweiligen Woche anzuschauen. Ist der Kurs trotzdem was für mich?“

 

=> Alle Kursmaterialien werden Woche für Woche freigeschaltet und stehen euch anschließend zum Download zur Verfügung. Du kannst also ganz nach deinen eigenen Bedürfnissen reinschauen und auch immer wieder nachlesen.

 

„Facebook ist nicht so meins. Verpasse ich etwas, wenn ich nicht in der geschlossenen, geheimen Gruppe dort dabei bin?“

 

=> Nein. Facebook ist lediglich ein Angebot, das dir ermöglicht, dich mit anderen Frauen zu verbinden, die vielleicht in einer ähnlichen Situation sind wie du selbst. Es wird auf Facebook keine zusätzlichen Kursmaterialien geben, alles, was ich euch zur Verfügung stelle erhältst du im Kurs selbst.

 

"Warum ein online-Kurs? Kann man solche Dinge nicht besser eins zu eins im „echten Leben“ besprechen?"

=> Ja und Nein. In meiner Kräuterwerkstatt biete ich ganz klassisch Kurse und Seminare an, zu denen du dich natürlich auch gerne anmelden kannst, wenn du in meiner Nähe wohnst oder Lust auf einen Kurzurlaub in der wunderbaren Naturlandschaft der Rhön hast. Dann freue ich mich, dich persönlich kennenzulernen!    

Die Vorteile eines online - Kurses sind aus meiner Sicht folgende: Du kannst dir die Videos anschauen und die Texte durchlesen, wann es für dich passt und wann du Zeit hast. Du kannst alles auch mobil verfolgen, also im Prinzip überall, wo es sich für dich stimmig anfühlt: auf der Relaxliege im Garten (sowas muss ich mir unbedingt mal kaufen ;-))), im Zug auf dem Weg zur Arbeit, am Schreibtisch, im Urlaub…Das einzige, was du brauchst, ist ein funktionierender Internetzugang. Das Tolle ist doch, dass wir räumlich ( seehr ) weit auseinander sein können und trotzdem entsteht eine Art von Nähe, allein dadurch, dass die Videos hier in meiner Kräuterwerkstatt entstanden sind und du mich quasi eins zu eins vor dir hast. So, als würde ich dir gegenüber sitzen und dir von meinen Ideen und Erfahrungen zum spannenden Gezeitenwechsel im Leben von uns Frauen erzählen!

 

Falls du weitere Fragen hast, schreib´mir gerne an                                                                     

 

"Lasst uns die Wechseljahre 

als Chance begreifen, 

die Dinge zu tun, 

zu denen wir vorher nie gekommen sind!" 

                                                                                                               (frei nach U.Gündel)

IMPRESSUM

Kräuterwerkstatt | Andrea Farnung
Wasserkuppenstraße 31 | 36157 Ebersburg-Thalau | Tel. (0 66 56) 27 5 99 15
info@kraeuterwerkstatt-rhoen.de

Amtsgericht Fulda, Sitz: Fulda | Steuernummer: 18 816 0277 0

 

Haftungshinweis: Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Andrea Farnung (Anschrift wie oben). Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

© 2020 Andrea Farnung, Heilpraktikerin, staatl. anerkannte Erzieherin, Kräuterpädagogin. Die Informationen der hier gezeigten Inhalte sind Eigentum von Andrea Farnung. Sie stellen die zum Publikationszeitpunkt neuesten Informationen dar. Die Kräuterwerkstatt Andrea Farnung behält sich das Recht vor, bei Bedarf Änderungen durchzuführen. Die Inhalte dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers vervielfältigt und/oder veröffentlicht oder in einem Informationssystem gespeichert werden.